Kalbsnetz

Rezepte:

  1. Würst vom Kappaunen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Gebratene Gänßleber.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Leberwürst von einem Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Rehleber auff allerley manier.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Von der Leber auff ein ander manier zu kochen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. Ain würßcht von ain ein= / =gerierten, / (Dückher Kochbuch, 1654)
  7. Kalbs=Milchlin (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  8. Kalbfleisch / Tarten / Pastetlin / Kräpflin / Würst / Fülle. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  9. Khelberne Fäget Zu machen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  10. Khölberne Würst Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  11. Briese zu füllen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  12. Würstlein vom kalten Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  13. Würstlein von Briesen / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  14. Würstlein von Kalb= und andern Fleisch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  15. Eine gebratene Leber in einem Netz. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  16. Würstlein von Briesen / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  17. Würstlein von Briesen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  18. Kalbs= Briese zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Hüner gantz weiß zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  20. Von Schöpsenfleisch oder Kalbfleisch gute Würste zumachen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  21. Guette Kolberne Wirstl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  22. Ein Khölbnere Wurst Zu Machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  23. Ein Große Kreps Wurst Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  24. Die Priß Würst Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  25. Schlegel vom Kalb / wieder anderst / gefüllt und gespickt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  26. Capaunen= Brät / wie es No. 42. ist beschrieben worden / in die Eyer= Flärlein zu füllen / in süssen Ram / Milch / oder Fleischbrühe / mit / oder ohne Krebs= Butter zu kochen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  27. Carbonädlein vom Schaaf / oder Hammel / anderst angelegter im Ofen gebraten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  28. Netz= Würstlein / oder Crepinnen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  29. Andouille, oder kälberne Vögel vom Kalbs=Schlegel zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  30. Briß wirstl zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  31. Aufgegangene Löber zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  32. Leber=Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  33. Kälberne Vögel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  34. Gefüllten Kälbern Schlegel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  35. [Würstchen und Knöderln.] Kapaun‐Würstchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  36. Kalbs- und Schweinsnetzl. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  37. Würstchen von Kalbsfarce. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  38. [Gefüllte Cotelettes.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  39. [Kälberne Vögel.] Oder: [III] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  40. Leber‐Vögerl. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  41. Gefüllte Leber im Netzel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  42. [Knöderl von Indian‐ oder Kapaunfarce.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)