Zwiebeln (angeschwitzt)

Rezepte:

  1. Oder man nimt auch das Milchlin oder gehackte Nieren : (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  2. Lungen von Rinder / Kälber / Schaafen / Gizlin / Schweinen. Lungen=Müsse. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  3. Sie werden auch gebraten/vnd hernach (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  4. Hirne ins gemein. Salße. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  5. Rinder Kuttelfleck. Salße. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  6. Oder werden stuckweiß auf dem Rost gebraten / (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  7. Rindter Magen. Fülle darzu. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  8. Oder man schwehlt geschehlte Castanien / (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  9. [Füsse von Rinder / Kälber / Schaafen.] Salße. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  10. [Französische Suppen. Vom Indianischen Han oder Hun.] Fülle. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  11. Schwein=Bratis. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  12. [Schweinen=Fleisch in gemein.] Fülle. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  13. Kalbs=Leber. Fülle. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  14. Fülle zu Kalb=Fleisch. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  15. Oder man thut Saffran / Zimmet / (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  16. Salße oder Brühe über Kalbs=Bratis. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  17. Oder man macht ein Fülle (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  18. Stockfisch (Koch-Buch für Geistliche, 1672)