Lebkuchen (gerieben)

Rezepte:

  1. Geprester Schweinskopff. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  2. Ein Fischbraten zu machen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  3. Ein Holdermuß von Beern. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  4. Ein Gallard / worüber du wilt. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  5. Quitten Latwergen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  6. Weichsel oder Amerellen Salsen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  7. Gut grün Salsen von Kräutern. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  8. Fleisch=Tarten. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  9. Kräpflin von Fisch=Eingeweyd. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  10. Krebs-Kräpflin. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  11. Krebs-Knöpflin. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  12. Krebs= Tarten (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  13. Den Krebsen wird die Schalen abgezo= (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  14. Eine Lebkuchen= Brüh über Schlegel und Prisilln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  15. Ein Wildpret in einer süssen Brüh / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  16. Ein Wildpret im Pfeffer / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  17. Eine Junge Gans im Pfeffer. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  18. Einen Reh= Schlegel oder Reh= Keule zu dämpffen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Karpfen in der Blut=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  20. Karpfen in der böhmischen schwarzen Sauce. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  21. Nonnen‐Krapfeln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  22. [Kolatschen mit Topfenfülle.]Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  23. Böhmische Dalken (Liwanzen). (Die süddeutsche Küche, 1858)
  24. [Kolatschen.]Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)