Brotschnitte

Rezepte:

  1. [Karpffen in seiner eygenen Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Gesotten Hennenbrust in brauner Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Muß vom Rehkopff zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Lebermuß vom Reh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Gespickte Rehpasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. Ramequin de roignon. (Le cuisinier françois, 1651)
  7. Oder man thut zu solchem gesottenen Fleisch grossen Lauch (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  8. Französische Suppen von Kalbfleisch. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  9. Alle vorgeschribene Gehäck / kan man auf Brodtschnitten streichen und bachen : (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  10. Man kan auch Schnitten darunder machen / (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  11. Kalbs=Nieren. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  12. Suppen. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  13. Schaaffleisch / so feißt / (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  14. Französische Fleisch=Suppen. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  15. Karpfen Eingewäid. Salße. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  16. Weinsuppen. (Koch-Buch für Geistliche, 1672)
  17. Ein guets härtl mit Wein. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  18. Forellen / in einer Oliven=Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Gefüllter Stokkfisch. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  20. Weixeln oder Ammerellen / im Taig zu bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  21. Holder= Blühe zu bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  22. Eine Suppen von Fisch und Rehlingen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  23. Ein Suppen von grün Erbsen sammt den Hülsen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  24. Von denen Capaun=Lebern / sie seynd hernach gebraten / oder geröst / ein gutes Mus zuzurichten / vor Krancke. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  25. Wie man das rockere Muß macht. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  26. [Butterschnitten.] Mit geräuchertem Lachs (falschen Schinken). (Die süddeutsche Küche, 1858)
  27. [Butterschnitten.] Mit Kaviar und Limonie‐Saft. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  28. [Butterschnitten. Mit Kaviar und Limonie‐Saft.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  29. Die ſogenannte ſchwäbiſche Suppe mit Eiern. (Die Hausköchin, 1867)
  30. Linſen-Suppe. (Die Hausköchin, 1867)